Aus aktuellem Anlass

Aus aktuellem Anlass

Heute war kein schöner Tag – heute haben wir schon mit vielen von euch telefoniert und versucht den Schaden zu begrenzen, den das Coronavirus mit sich bringt. Wir mussten Hochzeiten absagen, die am Samstag stattgefunden hätten – so kurzfristig. Genauso wie euch, fällt uns das nicht leicht und wir sind wirklich sehr traurig über diese Entwicklung. Bis zum 18.04.2020 bleiben die Türen des Hof Frien nun erstmal geschlossen und wir hoffen natürlich, dass dies nicht noch länger anhalten wird.

Diese Entwicklung betrifft uns alle. Sie betrifft euch, als Paar, eure Familien, Freunde und alle um euch herum. Uns betrifft es, unsere Mitarbeiter, den Hof Frien und auch unsere Freunde und Verwandten. Wir haben nun für unsere knapp 80 Mitarbeiter Kurzarbeit beantragt und hoffen auf ein positives Ergebnis des Antrages. Wie auch wir haben viele Dienstleister in der Hochzeitsbranche mit dem Coronavirus und den einhergehenden Folgen zu kämpfen. Oft sind diese Dienstleister selbstständig und haben keine Nebeneinkünfte. Hier brechen ganze Existenzen weg. Du als Person und ihr als Paar wisst das sicherlich, ihr habt mit vielen Dienstleistern sicher schon über die Situation gesprochen.

Wir wollen euch keine Angst machen, wir wollen euch vielmehr beruhigen. Bedenkt immer, dass ihr nicht das Datum oder das Wetter, sondern die Person heiratet, die ihr liebt. Ihr möchtet, dass all eure Freunde und Verwandten bei eurer Hochzeit dabei sind – diese werden sich sicher auch in der Woche gerne die Zeit für euch nehmen und verstehen, genauso wie ihr, dass wir alle in einer uns völlig unbekannten neuen Situation stecken. Wir als Dienstleister, egal ob Florist, freier Redner, Eventlocation oder DJ, werden unser Möglichstes tun, dass euer großer Tag trotz allem ein unvergessliches Erlebnis wird. Vielleicht denkt ihr nun über eine Hochzeit in der Woche oder eine wunderbare Winterhochzeit nach, denn dies hat zwei wunderbare Faktoren: Ihr feiert eure Hochzeit in jedem Fall und alle Dienstleister, die ihr euch zuvor für diesen großen Tag gewünscht habt, haben auf jeden Fall Zeit! Hinzu kommt noch ein weiterer Faktor: Ihr unterstützt einen Dienstleister, der vielleicht ohne eure Hochzeiten keine Einkünfte mehr hätte.

Was nun durch das Coronavirus aktiviert wird, ist ein positives Miteinander. Weg von einer „Ellbogen“-Gesellschaft, in der jeder nur an sich und sein persönliches Glück denkt. Weg von dem Kampf „Höher, weiter, schneller“. Wir konzentrieren uns nun wieder auf das Wesentliche: Zeit mit unseren Liebsten, die Gesundheit und das Miteinander – ist es nicht auch das, worum es bei einer Hochzeit ursprünglich ging?

Jetzt heißt es erstmal – abwarten bis zum 18.04.2020. Wir halten euch selbstverständlich auf dem Laufenden und hoffen, dass ihr uns nach der Krise wieder gerne besuchen kommt. Denn unser Hof Frien lebt von unserer Gastronomie, unseren Feiern und allem was dazu gehört. Deswegen brauchen wir langfristig einfach eure Unterstützung. Wir wollen, dass unser Hof Frien weiterhin ein so tolles Fleckchen Erde bleibt und möchten euch auch weiterhin die Möglichkeiten bieten, die wir bisher für euch aufgerufen haben. Wir danken euch für eure lieben Worte heute am Telefon, die lieben Nachrichten und all die Gesten, die ihr uns auf verschiedenen Wegen zukommen lasst. Wir stehen das alle gemeinsam durch.

Stay positive! Immer positiv bleiben!

2020-03-18T11:31:52+00:00