Dresscode für Gäste

Das perfekte Outfit? – Tipps für die Hochzeitsgäste

Bei einer Hochzeitsfeier stellt sich meistens nicht nur die Braut die Frage, was sie tragen soll, sondern auch die Gäste. Den meisten ist sicherlich bewusst, dass als Frau ein weißes Kleid, bzw. die Farbe, die die Braut als „ihre“ ankündigt, vermieden werden sollte. Ebenso solltet ihr dem Brautpaar mit eurem Outfit nicht die Show stehlen. Allerdings gibt es darüber hinaus noch das ein oder andere, was vermieden werden sollte. Unabhängig vom Stil der Hochzeit haben wir hier ein paar Tipps für euch.

Was wünscht sich das Brautpaar?

Wie bei allem was mit der Hochzeit zutun hat, hat sich das Brautpaar sicherlich auch darüber Gedanken gemacht. Schaut genau in die Einladung, findet ihr dort ein Motto oder eine Stilrichtung? Wenn ein Dresscode vorgegeben ist, haltet euch auch daran. Bei Unklarheiten fragt lieber beim Brautpaar oder den Trauzeugen nach, statt später negativ aufzufallen.
Auch die Jahreszeit und die Gestaltung der Einladungskarten geben Hinweise. Bei einer Boho-Sommerhochzeit sind Frack und die ganz pompösen Roben eher fehl am Platz.

Wo wird gefeiert?

Auch die Örtlichkeit und der Ablauf des Tages sind ganz entscheidende Punkte bei der Wahl eures Outfits. Geht der Feier eine kirchliche Trauung voraus? Kommt vielleicht nicht in Top und kurzer Hose, auch wenn danach eine super lockere Gartenparty stattfindet.
Wenn ihr die Location der Feier nicht kennt, schaut einfach mal auf der Website oder bei Instagram nach. So bekommt ihr ein Gefühl für den Stil der Location. Hat das Brautpaar sich kein bestimmtes Motto, wie beispielsweise „Bayrischer Abend“ oder „1001 Nacht“ gewünscht, dann könnt ihr euch ruhig von den Bildern inspirieren lassen.

Bleibt euch treu

Das Brautpaar hat sich ein Motto gewünscht, mit dem ihr absolut nichts anfangen könnt oder verkleiden ist gar nicht euer Ding? Atmet einmal durch, es gibt mit Sicherheit eine Lösung.
Den Dresscode gar nicht zu beachten, sollte eher nicht in Frage kommen, denn es ist der Wunsch des Brautpaares und es ist ihr großer Tag. Es erwartet aber keiner von euch, dass ihr euch ein neues Dirndl oder ein komplettes Flowerpower Outfit kauft. Vielleicht könnt ihr euch ja mit Details und Accessoires arrangieren und passt so zu dem gewünschten Motto.

Weniger ist mehr

Natürlich muss niemand bis oben hin zugeknöpft erscheinen. Sich und sein Outfit schön, dem Anlass angemessen und vor allem geschmackvoll zu präsentieren ist völlig okay. Es gibt aber einfach bessere Anlässe für super kurze Miniröcke und ein Dekolleté bis zum Bauchnabel.

2021-04-07T21:02:06+00:00

Gewinne deine Traumhochzeit!

Mit Top-Dienstleistern an einem Traumdatum

Mehr erfahren

 

Jetzt Besichtigungstermin vereinbaren unter 0 57 63 / 15 90! Wir haben noch Termine frei für 2022 & 2023!

Ja, ich will!

Übe schon mal das Ja-Wort und sag „JA“ zu deiner Traumlocation!

Telefon: 0 57 63 / 15 90
E-Mail: info@hoffrien.de

JETZT ANFRAGEN